Systeme

InPico


Der hochauflösende 2D/3D-Scanner für die präzise 2D- und 3D-Vermessung von Bauteilen.

InPico besteht aus einem hochpräzisen XY-Messtisch mit einer Positioniergenauigkeit von einem µm, auf den die zu vermessende Probe aufgelegt wird. Darüber ist eine hochauflösende Farbkamera mit telezentrischer Optik angeordnet. Eine spezielle, achsenparallele, homogenisierte Lichteinkopplung sorgt für eine gleichmäßige und reflexfreie Ausleuchtung. Optional sind für die präzise 3D-Formerfassung zwei telezentrische, blaue Linienlaser links und rechts an der Kamera montiert. Der gesamte Sensor aus Kamera, Beleuchtung und Lasern kann mit einem Line-artrieb vertikal in Z-Richtung verfahren werden.

Als Erweiterung steht ferner eine Gegenlichteinrichtung zur Verfügung, so dass auch Konturen und Bohrungen mit hoher Genauigkeit vermessen werden können.

Mit diesem Messmaschine können nun Bauteile mit Abmessungen von bis zu 200x200x45 mm³ mit einer Ortsauflösung von 7 µm in X und Y- Richtung erfasst werden. Mit der 3D-Option beträgt die Auflösung in Z-Richtung 10 µm. Dabei entstehen mehrere 1000 Einzelaufnahmen, die durch Stitching-Algorithmen zu einem reflex- und schattenfreien, maßstabtreuen, super-scharfen Farbbild zusammengesetzt werden.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Kalibiernormal sowie Tools zur Visualisierung und Geometrie-Vermessung. Optional sind Funktionen zum Lesen von Zeichen und Codes sowie zur Mustererkennung in einem frei programmierbaren Framework erhältlich.

Die Vorteile von InPiko

  • Hochgenaue 2D- und 3D-Bildaufnahme bei sehr hoher Ortsauflösung
  • Reflex-, schatten- und verzerrungsfreie farbige Abbildung unstetiger Oberflächen
  • Automatische Anpassung der Aufnahme- Parameter an verschiedene Oberflächen

Technische Daten

  • Blickfeld: 16×12 mm pro Einzelbild
  • Scan-Bereich: 200×200×45 mm
  • Höhenauflösung (Z-Richtung): ca. 10 µm
  • Laterale Auflösung (XY): ca. 7 µm
  • Hohe Genauigkeit und Flexibilität durch Kombination von Lichtschnittverfahren, Shape-from-Focus und Farbaufnahmen
  • Abmessungen des Prüfkopfs: ca. 250×250×300 mm

Anwendungsgebiete

  • Präzise 2D- und optional 3D-Vermessung von Bauteilen in der Qualitätskontrolle
  • „Superscharfe“ verzerrungsfreie Farbaufnahmen ausgedehnter Objekte
  • Prüfung von Maßhaltigkeiten in der Produktion
  • Reverse Engineering
Attachments