Applikationsbeispiele


Informieren Sie sich über unsere innovativen Lösungen in der industriellen Bildverarbeitung. In diesem Bereich finden Sie eine Liste von Applikationsberichten, die detailliert den Einsatz unserer Bildverarbeitungssysteme in der Industrie, Medizin und Forschung beschreiben.

in-situ Bildverarbeitung zur Bestimmung optimierter Laufwege in Autowaschanlagen erhält Innovationspreis.
Ein 3D-Laserscannersystem von in-situ erfasst die 3D-Geometrien von Autos während des Waschvorgangs und optimiert somit die Laufwege für Waschbürsten und Trockendüsen.
(Link)

Qualitätskontrolle von Airbags mit in-situ Bildverarbeitungssystem SmartVision.
Damit der Airbag richtig öffnet - Ein intellignetes Kamerasystem von in-situ prüft, ob das Airbag-Cover beim Montagevorgang richtig eingesetzt worden ist.
(Link)

SmartVision Kamerasystem von in-situ liest Code-Etiketten bei der KFZ-Spiegelmontage.
Barcode-Lesestation zur Überprüfung der richtigen Montage von Außenspiegeltypen.

Oberflächeninspektion an hochglänzenden KFZ-Bedientasten mit InSpectPro.
Neuronale Bildverarbeitung.
Mit InSpectPro werden unterschiedlichste aluminiumbeschichtete KFZ-Bedientasten auf Kratzer, Defekte, Formtreue der Laserung und homogene Durchleuchtung geprüft.

3D-Oberflächeninspektion / Narbtiefenprüfung an Kunstleder mit SPARC.
Mit SPARC.inline werden im Fertigungsprozess die Narbtiefen und Oberflächen von Kunstleder geprüft. Durch die integrierte Rauigkeitsmessung kann während der Fertigung anhand der Rauheits-Flächenparameter auf eine korrekte Prägung geprüft werden

Konturprüfung von Zylinderkopfdichtungen mit InSpectPro (Thema Stanzteil-Formkontrolle).

Die Exakte Stanzkontur von Zylinderkopfdichtungen wird rotationsunabhängig erfasst, und mit hinterlegten Konturen verglichen. Kleinste Abweichungen werden mit nur einem Tastendruck erkannt.

Displayinspektion im Auf- und Durchlicht an Reglereinheiten.
InSpect prüft die Displayanzeige auf korrekte Darstellung und Formtreue bei der finalen Qualitätssicherung.

Neuronales Bildverarbeitungssystem von in-situ prüft Filtermembrane auf organische Beschädigungen.
Ein lernendes Bildverarbeitungssytem von in-situ erfasst an Gore-Filtermembranen unterschiedlichste Fehlerklassen mit bis zu 10 Teilen pro Sekunde. Organische Fehler mit neuronaler Bildverarbeitung zu erkennen ist die besondere Stärke des hauseigenen Systems.
(Link)

2D-Messsystem prüft Formmerkmale von Gutaperchaspitzen.
In einer manuellen Prüfstation werden verschiedenste Typen von Gutaperchaspitzen auf Maßhaltigkeit geprüft. Durch die eigens entwickelte Anbindung an eine Datenbank ist der Prüfvorgang für den Bediener maximal flexibel gestaltet.

Hochauslösendes Zeilenkamerasystem erfasst Einschlüsse in Glassubstraten.
Mit einer hochauflösenden Zeilenkamera werden im Reinraum Einschlüsse von Glassubstraten erfasst und beurteilt. Mit hoher Auflösung werden Fehler sichtbar, die sonst nur unter dem Mikroskop zu erkennen sind.

SPARC analysiert die 3D-Oberflächenstruktur von Graphitplatten.
Mit SPARC (Surface Pattern Analyzer and Roughness Calculator) werden die 3D-Oberflächenstrukturen von Graphitplatten analysiert und auf Beschädigungen untersucht. Das einzigartige 3D-System auf Basis des Verfahrens Shape-from-Shading macht selbst kleinste Fehler sichtbar.

2D-Inspektionssystem zur Inline-Kratzerprüfung an Edelstahl-Bandmaterial.
Mit dem verwendeten 2D-Inspektionssystem von in-situ werden auf Edelstahl-Bandmaterial Kratzer ab einer Tiefe von wenigen µm erkannt.

SmartVision-System von in-situ unterstützt Roboter beim Greifen unterschiedlichster Schaltkontakt-Bauteile.
Mit einem intelligenten Kamerasystem werden verschiedene Einzelkomponenten von Schaltkontakten Position und Rotationslage ermittelt. Ein Roboter greift die Teile und montiert selbständig die Baugruppe.

SmartVision-System prüft die Pin-Verschweißung in Piezo-Injektoren.
Neueste Technologie bei Direkt-Einspritzern im KFZ-Bereich wird mit in-situ-Bildverarbeitung geprüft. Da bei Piezo-Injektoren die korrekte Verschweißung der Pins ein wichtiges Qualitätsmaß für die spätere Funktion darstellt, setzt der Hersteller auf ein Bildverarbeitungssystem von in-situ zur automatischen Prüfung der Pinqualität.

Intelligentes Zeilenkamerasystem zur Inline-Prüfung von Planetenträgergehäusen.
Auch Zeilenkameras können intelligent sein. In einem automatisierten Prozess werden die Fensterhöhen von Planetenträgergehäusen mit einer findigen Durchlichtanordnung auf Maßhaltigkeit im Bereich von Hunderstel-Millimeter geprüft.

Robuste Bildverarbeitung -- 3D-Kamerasystem hilft bei der Kranpositionierung von Containerschiffen.
Kaum zu glauben -- eine Kamera von nur wenigen Zentimetern Größe kontrolliert die Bewegungen eines Be- und Entladekrans am Containerschiff. Wellenbewegungen, Gezeitenhub und Schiffspositionsänderungen werden von einer intelligenten Kamera erfasst und als Offsetdaten an die Kransteuerung weitergegeben.
(Link)

Aufdruckkontrolle an Verpackungen von Medizinprodukten durch intelligentes Kamerasystem von in-situ.
Stabile OCR- und OCV-Tools der in-situ-Bildverarbeitungsbibliotheken kontrollieren den korrekten Druck von Etiketten bei der Verpackung von medizinischen Produkten. Vorgedruckte Symbole werden Pixel für Pixel auf Vollständigkeit verglichen.

Spaltprüfung von Kolbenringen mit Inline-Prüfsystem.
Die korrekte Spaltbreite bei der Fertigung von Kolbenringen ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Was früher mechanisch geprüft wurde, wird nun von einem intelligenten Kamerasystem automatisch überwacht.

Mikrometergenaue Positionierung von Glasplatten beim Siebdruckprozess.

Glasplatten mit einer Größe von bis zu 1000 mm x 500 mm während des Siebdruckprozesses auf wenige µm wiederholgenau zu positionieren, war die Kernaufgabe dieser Applikation. Durch das umfangreiche Know-How im Bereich Algorithmik und Optik konnte in-situ diese Aufgabe mit Bravour lösen.
(Link)

Restverschmutzungsprüfung an glänzenden Geschirrteilen zur Beurteilung der Spülqualität von Geschirrspülautomaten und Geschirrspülmitteln.
Wie sauber spült meine Geschirrspülmaschine? Dieser Frage stehen jeden Tag viele Mitarbeiter bei renommierten Herstellern von Geschirrspülautomaten und Geschirrspülmitteln gegenüber. Was bisher rein visuell mit normverschmutzten Geschirr geprüft wird, kann ein in-situ-Bildverarbeitungssytem selbst an hochglänzenden Geschirrteilen automatisch erledigen.